Essen und Fotografieren, Teil 2

Letzte Woche stellte ich die Fotos von Karin Knorr, Ernährungstraining und meinem Einkauf und ersten Gang, Spargel-Erdbeer-Salat an Ruccola vor.

Heute seht Ihr hier unseren Hauptgang und Nachtisch. Das Rezept für den Hauptgang, ein Risotto mit Spargel und Ziegenfrischkäse und gebratener Hähnchenbrust, garniert mit Bärlauchpesto, findet ihr, ebenfalls, wie den Salat auf dem Blog von Karin Knorr: http://rezepte.knorr-fit.de/risotto-mit-spargel-und-ziegenfrischkaese/

Beim Nachtisch haben wir es kurz und lecker gehalten. Es gab Vanilleeis mit Erdbeeren und Bitterschokoladeraspeln.

Essen und Fotografieren

Fotografieren und Essen, zwei meiner Leidenschaften! Das Essen, und eigentlich auch die Fotografie, verbinden mich seit einigen Jahren mit Karin Knorr von “Knorr – Fit Ernährunstraining”. Seit langem wollten wir zusammen kochen, tauschen wir doch immer fleissig Rezepte von tollen Gerichten aus.

Gestern war es dann endlich soweit! Wir traffen uns, suchten Rezepte aus und kauften dann gemeinsam auf dem Markt und im Laden ein.

Das erste Rezept, für den Spargel-Erdbeer-Salat findet ihr auf Karins Blog: http://rezepte.knorr-fit.de/spargel-erdbeeren-salat-an-rucola/

Unser Hauptgericht kommt hier und auf dem Ernährungsblog in den nächsten Tagen 🙂

A short trip to Antwerp

Ein kleiner und feiner Kurzurlaub nach Antwerpen stand Ende März auf dem Programm,

und ich entdeckte einen fantastischen Spiegel, um mal wieder ein Selbstportait zu machen.

Der Trip in Bildern ist eine kleine Galerie, nein von Antwerpen sieht man nichts.

Es gibt Millionen von Antwerpenbildern, deshalb hier eine sehr eigene Sicht:

Ich und Facebook

 

haltern_2009_dsc2919-scaled500

Falls ihr denkt, hier passiert schon länger nichts, dann habt ihr Recht!

Aber auf meiner Facebookseite, finden sich immer wieder Beiträge!

Also schaut gerne vorbei, liked, kommentiert:

Suna Pfeif Facebook

Und auch mein Projekt “NichtSchwimmer” hat eine eigene Facebookseite:

NichtSchwimmer-über das alte Waldbad Obertshausen

Schaut vorbei, ich freue mich!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

 

Hochzeit von Nadja und Peter

Tja, ja! Eine Hochzeit! Nadja und Peter haben sich getraut und ich bin Ihnen mit der Kamera gefolgt! In eine der schönsten Kulissen überhaupt in Dortmund: Zeche Zollern. Die Trauung fing mit etwas Verspätung an, da der Bräutigam mit dem Fahrrad angereist ist.

Seht selbst:

Reise zu den Betonriesen der Vergangenheit

Es gibt Dinge, die haben eine unglaubliche Beständigkeit. Hierzu gehören die Betonbunker in Dänemark. Einst Teil der Befestigung und Verteidigung im zweiten Weltkrieg, liegen sie mittlerweile am Strand von Løkken im Norden. Das Meer hat sie mit den Jahren aus den Klippen herausgespült. Am Tag meines Strandspazierganges war es sehr neblig und die Bunker wirkten, wie Schemen von Riesenschildkröten.

Mehr von der Küste in den nächsten Tagen.

Making off Siegen

Hier nun, wie versprochen ein paar Making off Bilder, oder behind the scene:

 

Der Regen hatte uns zeitweise im Griff, und so wurden die alten Schätzchen immer wieder abgeledert 🙂

Und auch ein toller Hund hat Momente, in denen er scheinbar keinen “Bock” mehr hat.

Lustig ist, irgendwer von den Modellen, oder deren Begleitung, hat immer Klappstühle im Auto,

so haben unsere Shootings manchmal den Charakter einer Aufführung/Volksbelustigung 🙂

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen Beteiligten bedanken!

Ihr ward großartig, es war großartig und es hat wieder viel Spaß und Freude gemacht!

Danke!

Ford Foto Shooting in Siegen

Nach zwei Jahren Pause, gab es ein Wiedersehen mit der Ford Foto Gruppe aus Saarlouis.

Die Ford Foto Gruppe hat mit mir, als Dozentin, bereits zwei direkt auf die Gruppe abgestimmte Fotoseminare in Saarlouis durchgeführt. Weitere Bilder und Infos finden sich auch auf meinem Blog, unter dem Suchbegriff “Ford Foto Gruppe”.

Dieses Mal war es fast ein Heimspiel für mich, da die zwei Tage Fotoshooting in Siegen statt fanden.

Udo Weissgerber (Ford) hatte erneut einige Automodelle des Ford Mustang aufgetan und deren Besitzer waren mit Feuereifer dabei!

Die Modelle gaben alles, auch aus ihrem persönlichen Kleiderschrank, was möglich war.

Neu war unser tierisches Modell Tyson und seine kleine “Schwester” Rosie, die ihn begleiten durfte:

SunaPfeif_Ford_S.PfeifDSC_1079

SunaPfeif_Ford_S.PfeifDSC_1108

Neu ist auch der wahnsinnige THW Laster, der nun von der Ford Gruppe genutzt wird und alles zu bieten hat, von der Kaffeemaschiene bis hin zum Kühlschrank, für die Filmlagerung:

SunaPfeif_Ford_S.PfeifDSC_1153

In der Galerie hier sind ein paar Szenen zu sehen, die wir gestellt haben:

Weitere Bilder von mir und der Ford Foto Gruppe findet ihr auf deren Webseite:

http://www.ford-fotogruppe.de/cms/grosses-fotoshooting-in-siegen/

Bilder vom Making off, wie immer im Nachgang, in den kommenden Tagen!

Alles, wie immer eine Frage der Perspektive!

Wieder ist ein Schulhalbjahr mit vielen neu entstandenen Bildern zu Ende. Ich zeige Euch gerne Einblicke aus dem Kurs an der Emscherschule. Thema meines Unterrichts da und allgemein an Schulen und in manchen Workshops ist, neben dem Umgang mit der Kamera im technischen, vor allem das “Sehen lernen”.

Hierzu gehört das Ausprobieren unterschiedlicher Perspektiven und ihre Wirkung. Dabei kann man gut mit totaler Objektiveinstellung und Detail arbeiten. Genauso, lässt es sich mit der Schärfewirkung arbeiten, wie bei dem zweiten  “Blatt auf Asphalt” Bild.

Das Fotografieren von Strukturen, hier schön mit Totale und Detail gearbeitet, gehört unbedingt dazu! Bekanntes wirkt spannender, man muss genau schauen, um welches Objekt es sich handelt, ein bischen raten. So viel Konzentration beim Ausprobieren, und immer wieder Erfahrungen sammeln, führt Einen auf Dauer zu sehr viel Intuition beim Fotografieren: